Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM)

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) beinhaltet Maßnahmen um Websites im Suchmaschinenranking auf höheren Plätzen zu positionieren. Die Website soll in Bezug auf die Suchanfrage dauerhaft unter den vordersten Ergebnissen im Suchmaschinenranking platziert werden.

Das Suchmaschinenmarketing (SEM) umfasst Maßnahmen zu Gewinnung von Besuchern für eine Website über Suchmaschinen. Ziel ist es, potentielle Kunden für das Unternehmen oder interessierte Käufer für ein Produkt über die Top-Platzierung in Suchmaschinen zu erreichen.

Aufgrund der großen Reichweite von Suchmaschinen wie Google (ca. 90%*), Yahoo (ca. 3%*) oder Bing (ca. 3%*) ist es nötig, bei Suchmaschinen möglichst hohe Positionen in den Ergebnislisten zu erreichen.
* Suchmaschinenverteilung in Deutschland

Funktionsweise der Suchmaschinen

Das Funktionsprinzip von Suchmaschinen ist simpel: Kleine Programme, so genannte Crawler, Spider oder "Bots" werden durch das Internet geschickt und besuchen Websites und deren Unterseiten. Sie schreiben die gesammelten Informationen in eine Datenbank und erreichen über Links die nächste zu untersuchende Website. Die gespeicherten Informationen jeder Website werden mit einem speziellen mathematischen Algorithmus ausgewerten. Aufgrund der gesammelten Daten und der speziellen Auswertung für jede Website erfolgt die Einordnung dieser in die Ergebnislisten (Ranking) zu einem bestimmten Suchbegriff (Keyword).

Website-Ranking verbessern

Damit die Website unter bestimmten Suchbegriffen bzw. Suchbegriffskombinationen im Ranking der Suchmaschine erscheint, bzw. damit sich eine Ranking-Verbesserung der Website einstellt, sind zunächst folgende Maßnahmen notwendig:

Der Inhalt der Website zählt - Content is King

Eine Website sollte durch relevante Informationen einen Mehrwert für den Besucher bieten. Aufgabe der Suchmaschine ist es, diese Daten zu finden und im Suchergebnis darzustellen. Ist der Inhalt (Content) relevant in Bezug auf ein Suchbegriff, wird die Website zu diesem Suchbegriff eine gute Position innerhalb der Ergebnisliste im Suchmaschinenranking bekommen. Wichtig ist, dem Besucher gute und einmalige Inhalte zum entsprechenden Thema anzubieten. Werden Seiten durch irrelevante Texte für Suchmaschinen manipuliert, hat man auf Dauer kein Erfolg.

Onsite-Optimierung

Die Onsite-Optimierung betrifft alle Maßnahmen, die durch den Betreiber einer Website beeinflusst werden können. Folgene Faktoren spielen dabei eine zentrale Rolle:

Die Onsite-Optimierung ist die Grundlage der Suchmaschinenoptimierung und verhilft bei umkämpften Suchbegriffen noch nicht zum Top-Ranking.

Offsite-Optimierung

Die Offpage-Optimierung bezeichnet den Linkaufbau einer Website um deren Popularität zu erhöhen. Unter Link-Building versteht man den Aufbau eines für den Suchbegriff oder die Suchbegriffkombination relevanten Verlinkungsnetzwerkes, sowohl innerhalb der Website (intern) als auch auf die Website (extern).

Maßnahmen zum Aufbau eines Linknetzwerkes sind:

Lokale Optimierung

All Business is Local - 93% des Einzelhandels findet noch immer stationär statt. Google bindet in ca. 7% aller Suchanfragen Ergebnisse von Google Maps ein. Diese „Lokalen Branchenergebnisse“ enthalten Adressen sowie Websites und werden oft über den weiteren organischen Ergebnissen angezeigt.

Der Unternehmeneintrag bei Google Places bzw. Google Maps für die lokale Suche sollte speziell optimiert werden. Die "Google Maps Optimierung" für lokale Suchergebnisse ist für kleine und mittelständige Unternehmen ideal, um ihre Produkte und Dienstleistungen im Umkreis besser auffindbar zu machen.